Please select a page template in page properties. DENKBARES - Begegnungen mit Menschen und Büchern | EULENFISCH Projekt
Martin W. Ramb © Timo Michael Kessler
Prof. Dr. Dr. Holger Zaborowski © Timo Michael Kessler

Martin W. Ramb / Prof. Dr. Dr. Holger Zaborowski

Heimat Europa?

Lesung und Gespräch

Europa befindet sich heute in der größten Krise seit 1945. In Zeiten globaler und politischer Umbrüche stellt sich die Frage, was Europa eigentlich bedeutet, mit neuer Dringlichkeit. In welchem Europa wollen wir leben, was bedeutet Heimat in einer zunehmend von Mobilität und Migration geprägten Gesellschaft, welche Ideen von einem gemeinsamen Europa lassen sich mit der individuellen Vorstellung von Heimat verbinden?

Martin W. Ramb und Holger Zaborowski zeigen in ihrem viel beachteten Sammelband „Heimat Europa?” in Lesung und Gespräch mit dem Publikum auf, inwieweit Europa Heimat sein kann.
 

 

Martin W. Ramb und Prof. Dr. Dr. Holger Zaborowski sind die Begründer der Gesprächsreihe „Denkbares. Begegnungen mit Menschen und Büchern“ und Herausgeber der Begleitbände zum Kultursommer „Helden und Legenden oder: Ob sie uns heute noch etwas zu sagen haben“ (2015), „Arbeit 5.0 oder: Warum ohne Muße alles nichts ist“ (2018) und „Heimat. Europa?“ (2019).

 

 

In Zusammenarbeit mit Mérite Européen und Pulse of Europe.

 

 

19. November
Koblenz
19 Uhr
Historischer Rathaussaal
Willi-Hörter-Platz 1, Rathausgebäude I
Eintritt frei
Mit freundlicher Unterstützung:
  • Pulse of Europe
  • Mérite Européen Freundes- und Förderkreis Deutschland e.V.