DENKBARES - Begegnungen mit Menschen und Büchern | EULENFISCH Projekt
Sr. Lea Ackermann

Sr. Lea Ackermann

Freiheit & Lebenskunst

... über das Älterwerden

Welche Erfahrungen prägen sie bis ins hohe Alter? Altern Frauen und Männer unterschiedlich? Wie hat sich ihr Blick auf Gott und die Welt verändert? Antworten jenseits von Klischees, authentisch und überraschend. In ihrem neusten Buch „Das ist der Gipfel!“ gibt die prominente Ordensfrau Einblicke in Last und Lust des Älterwerden: Ein Blick nach vorn.

 

Musikalische Begleitung: Weird Horse (Franziskus von Heereman)

 

 

Dr. Lea Ackermann, Ordensschwester und Pädagogin, ist international bekannt durch ihr Netzwerk zum Schutz von Frauen vor Zwangsprostitution. Vielfach geehrt und ausgezeichnet, lebt sie in Boppard am Rhein.

Martin W. Ramb und Holger Zaborowski sind Begründer des neuen Festivals „Denkbares“ und der 2015 gegründeten Veranstaltungsreihe „Denkbares“.

 

 

#Freiheit – Denkbares. Das Festival vom 29.09. bis 03.10.2021

Es wird für das gesamte Festival ein Package im Hotel ZUGBRÜCKE vom 29.09. - 03.10.21 mit 4 Nächten im Designzimmer für 271,- pro Person im DZ bzw. 371,- im EZ angeboten. Oder zwei Nächte im Designzimmer vom 01. - 03.10.21 für 153,- pro Person im DZ bzw. 203,- im EZ. In den Festivalpaketen sind ein umfangreiches Frühstück, die Nutzung des 1500 qm großen Wellnessbereichs sowie das Festival-Gastmahl am 03.10.21 inkludiert. 
Übernachtungspakete bitte im Hotel anfragen unter 02624 - 105 464 oder per Mail: reservierung@zugbruecke.de (Kennwort „Denkbares“)

 

 

2. Oktober
Koblenz
11 Uhr
Historischer Rathaussaal
Jesuitenplatz 2-4
Der Veranstaltungsort ist barrierefrei.
Eintritt frei
Mit freundlicher Unterstützung:
  • Stadt Koblenz
  • KEB Koblenz
  • Hotel ZUGBRÜCKE Grenzau