DENKBARES - Begegnungen mit Menschen und Büchern | EULENFISCH Projekt
Samuel Koch © Conny Wenk
Dr. Thomas Schweikert

Samuel Koch

Freiheit & Inspiration

... über das Wiederaufstehen

„Stehaufmensch“ – der Begriff passt auf kaum einen anderen so sehr wie auf Samuel Koch. Wer nach einem Schicksalsschlag wie dem Unfall bei „Wetten, dass ...?“ nicht den Lebensmut verliert, muss wohl das Geheimnis der Resilienz kennen - der inneren Widerstandsfähigkeit, die gerade in aller Munde ist. Sich zu widersetzen, kann ein Akt der Befreiung sein. Vor dem Hintergrund seiner eigenen Erfahrungen und unzähligen Gesprächen mit Todkranken und Topmanagern, Flüchtlingen und Häftlingen wirft Samuel Koch spannende Fragen auf: Was inspiriert Menschen und gibt ihnen wirklich die Kraft, immer wieder aufzustehen? Im Gespräch mit dem Pädagogen und Philosophen Dr. Thomas Schweikert, der wie Samuel Koch vom Hals ab gelähmt ist, wird dieser Frage nachgespürt.

 

Musikalische Begleitung: Mirjam Thöne (Gesang) und Dirk Menger (Klavier)

 

 

Samuel Koch, ist ehemaliger Kunstturner. Nach einem Unfall 2010 vom Hals abwärts gelähmt, legte er 2014 als erster Rollstuhlfahrer das Schauspieldiplom ab. Aktuell ist er als Ensemblemitglied am Nationaltheater Mannheim engagiert und wirkte in verschiedenen Filmen und TV-Serien mit. Seine beiden Bücher „Zwei Leben“ und „Rolle vorwärts“ wurden SPIEGEL-Bestseller.

Dr. Thomas Schweikert ist OStR an der Alice-Salomon-Schule Linz/Neuwied und Dozent für Bildungsphilosophie an der Universität Koblenz.

 

 

#Freiheit – Denkbares. Das Festival vom 29.09. bis 03.10.2021

Es wird für das gesamte Festival ein Package im Hotel ZUGBRÜCKE vom 29.09. - 03.10.21 mit 4 Nächten im Designzimmer für 271,- pro Person im DZ bzw. 371,- im EZ angeboten. Oder zwei Nächte im Designzimmer vom 01. - 03.10.21 für 153,- pro Person im DZ bzw. 203,- im EZ. In den Festivalpaketen sind ein umfangreiches Frühstück, die Nutzung des 1500 qm großen Wellnessbereichs sowie das Festival-Gastmahl am 03.10.21 inkludiert. 
Übernachtungspakete bitte im Hotel anfragen unter 02624 - 105 464 oder per Mail: reservierung@zugbruecke.de (Kennwort „Denkbares“)

 

 

2. Oktober
Montabaur
19 Uhr
Stadthalle / Haus Mons Tabor
Koblenzer Straße 2
Der Veranstaltungsort ist barrierefrei.
VVK: 17 €, erm: 15 € / Schüler: 6 € in allen Ticket-Regional VVK-Stellen ABK: 20 €, erm.: 17 € / Schüler 6 €
Vorverkaufsstellen:
  • In allen Ticket-Regional VVK-Stellen
Mit freundlicher Unterstützung:
  • Stadthalle Montabaur
  • Stadt Montabaur
  • Hotel ZUGBRÜCKE Grenzau