Eulenfisch - Limburger Magazin für Religion und Bildung

Klaus von Stosch / Aaron Langenfeld (Hg.): Streitfall Erlösung

Gerade im Gottesverständnis von Christen und Muslime bestehen Unterschiede und Differenzen, die sich vor allem darin zeigen, dass Muslime das trinitarische Gottesverständnis, die Menschwerdung des Sohnes Gottes in Jesus von Nazareth sowie die Erlösung der Menschen durch Jesu Christi Tod und Auferweckung bestreiten und entschieden ablehnen. Der Mensch im Gegenüber zu Gott braucht seitens des Islams nicht den Glauben an eine Erlösung – zumal an eine Erlösung vermittelt durch den Kreuzestod einer in der Geschichte lebenden und handelnden Person. Mit diesen Aussageweisen sind die unverwechselbaren Grunddaten christlicher und koranischer Offenbarung wie auch die Koordinaten des Streitfalls Erlösung im christlich-islamischen Gespräch benannt.

Diese Koordinaten waren Anlass und Grund genug, im...

Michael Landgraf: Fernöstliche Religionen

Holi – das ist ein unter jungen Menschen beliebtes „Farbgefühle Festival“, ein buntes Partyspektakel. Aber nicht doch: „Holi – das ist einer der wichtigsten Feiertage im Hinduismus.“ Das indische Fest zur Ehrung von Gottheiten und zur Begrüßung des Frühlings ist als Kulturfest der Farben nach Deutschland geschwappt. Michael Landgraf greift diese und andere Anverwandlungen und Umdeutungen fernöstlicher Traditionen in unserer Gegenwartskultur auf und nimmt sie zum Ausgangspunkt für eine umfassende und differenzierte Auseinandersetzung mit den Traditionen der fernöstlichen Religionen. Nach dem Motto „Fernost ganz nah“ fordert er Schüler/innen auf, nach Spuren der fernöstlichen Religionen in ihrem Umfeld zu suchen, sie in ihren originären Bedeutungen aufzuspüren und die Verwendung und...

Tilmann Seidensticker: Islamismus

Geschichte, Vordenker, Organisationen

Der Begriff Islamismus begegnet uns nahezu täglich in den Massenmedien. Doch was heißt eigentlich Islamismus? Und welches Phänomen beschreibt er? Eine Begriffsklärung gibt Tilman Seidensticker, Professor für Islamwissenschaft an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena in seinem Buch „Islamismus“ aus der Reihe Beck Wissen.

Um die Ursachen und das Wesen des Islamismus zu verstehen, nennt Seidensticker seine wichtigsten Vordenker und ordnet sie historisch ein. Er beschreibt Herkunft und Kernanliegen von Al-Afghani und Rashid Rida sowie Hasan al-Banna, dem Gründer der Muslimbrüderschaft. Ebenso erwähnt werden Sayyid Qutb, Ideologe des radikalisierten Islamismus, Ruhollah Khomeini, Gründer der Islamischen Republik Iran, Hasan at-Turabi, Pate des...

Volker Meißner / Martin Affolderbach / Hamideh Mohagheghi / Andreas Renz (Hg.): Handbuch christlich-islamischer Dialog

Grundlagen – Themen – Praxis – Akteure
Schriftenreihe der Georges-Anawati-Stiftung, 12

Angesichts der seit Anfang des Jahres überaus emotional und heftig geführten Debatte über „den Islam“ kommt das „Handbuch christlich-islamischer Dialog“ zur richtigen Zeit, um über den tatsächlichen Stand des ernsthaften und seit vielen Jahren geführten Austauschs von Muslimen und Christen in Deutschland zu informieren. Der Band ist in der Schriftenreihe der Georges-Anawati-Stiftung erschienen, die sich mit ihren Veröffentlichungen zu aktuellen „islamischen Themen“ im christlich-islamischen Dialog bereits mehrfach ausgezeichnet hat.

Das von Volker Meißner, Martin Affolderbach, Hamideh Mohagheghi und Andreas Renz herausgegebene Handbuch beantwortet ein Fülle von Fragen aus unterschiedlichen Perspektiven...